Sprungziele
Untermenü
Inhalt

Künstlerkolonie Nidden Malen in freier Natur

In den 1890er Jahren entstand im damaligen Ostpreußen die Künstlerkolonie Nidden auf der Kurischen Nehrung zwischen Ostsee und Kurischen Haff. Fernab der Großstädte suchten die Künstler das einfache und ursprüngliche Leben und waren fasziniert von der Weite und dem Licht dieser eindringlichen Landschaft zwischen den Wassern. Ein Großteil der ausgestellten Werke stammt aus dem Ostpreußischen Landesmuseum in Lüneburg.

Öffentliche Vernissage: Samstag, 8. Juni, 17 Uhr
Geöffnet: Donnerstag bis Samstag, 14 bis 17 Uhr und Sonntag, 11 bis 17 Uhr

Beginn:

Datum: 08.06.2024

Ende:

Datum: 01.09.2024

Ort:

Künstlermuseum Heikendorf-Kieler Förde

Region:

Kreis Plön

Preis:

5,00 €
4 € ermäßigt, Familienkarte 10 €, Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre mit MuseumsCard frei

Termin exportieren

nach oben zurück