Sprungziele
Inhalt

Sonderausstellung: Einfach malerisch. Künstlerkolonie Ekensund

Die wechselvolle Geschichte des Ortes Ekensund (dän. Egernsund) am heute dänischen Nordufer der Flensburger Förde ließ die dort um 1875 entstandene Künstlerkolonie in Vergessenheit geraten. Malerische Motive boten sich den Künstlern in der Landschaft mit den wechselnden Lichtstimmungen und in dem kleinen Ort, der von den Ziegeleien und dem Fischereibetrieb geprägt war. Maler wie Heinrich
Petersen-Flensburg, Heinrich Petersen-Angeln und später Otto Heinrich Engel, haben für uns diesen Ort von damals am Leben erhalten. 1920 wird Ekensund dänisch und die Zeit der Künstlerkolonie Ekensund geht damit zu Ende.
Rund 60 Ölgemälde, Aquarelle und Grafiken sind zu sehen. Einige der Leihgaben wurden noch nie der Öffentlichkeit präsentiert.

Beginn:

Datum: 10.09.2022

Ende:

Datum: 20.11.2022

Ort:

Künstlermuseum Heikendorf-Kieler Förde

Preis:

4,00 €
3 Euro ermäßigt, Kinder bis 6 Jahre und mit MuseumsCard frei; Familienkarte 8 Euro

Termin exportieren

nach oben zurück