Sprungziele
Inhalt

"Mozart und Schostakowitsch" - Klavierkonzert mit Christoph Soldan und dem Quintett der Sofia Solisten

Zusammen mit dem Pianisten Christoph Soldan geht das Quintett der Sofia Solisten auf eine Tournee durch Deutschland im Herbst 2022 und präsentiert dabei die Klavierkonzerte Mozarts, die zu Beginn seiner Wiener Zeit in der Besetzung für Streichquintett entstanden. Kontrastiert werden diese wunderbaren Werke der Hoffnung durch Schostakowitschs Kammersymphonie.

Datum:

01.10.2022

Uhrzeit:

19:00 bis 20:30 Uhr

Ort:

Kulturforum Schwimmhalle Schloss Plön, Schlossgebiet 1 a, 24306 Plön

Preis:

20,00 €
Vorverkauf ab dem 9.9.2022 über die Buchhandlung Schneider, Tel. 04522-749900

Termin exportieren

Der 1964 geborene Pianist Christoph Soldan studierte bei Prof. Eliza Hansen und Christoph Eschenbach an der Hamburger Musikhochschule. Der Durchbruch zu einer regen, internationalen Konzerttätigkeit gelang durch eine gemeinsame Tournee mit Bernstein im Sommer 1989. Seitdem hat Soldan innerhalb zahlreicher Tourneen mit namhaften Orchestern in ganz Europa, Mexico und weiteren Ländern Mittelamerikas konzertiert.

Die Sofia Solisten gründeten sich bereits in den 60er Jahren des vergangenen Jahrhunderts als junge Mitglieder des Opernhauses Sofia. Die ersten Konzerte waren so erfolgreich, dass sich schnell eine internationale Konzerttätigkeit entwickelte, die das Ensemble in die großen Konzertsäle Europas, Süd- und Nordamerikas, Australiens, Chinas, Japans und Südkorea führte. In mehr als 3.000 Konzerten haben namhafte Dirigenten und Solisten mit dem Ensemblemusiziert wie zum Beispiel Henryk Szeryng oder Nigel Kennedy.

nach oben zurück