Sprungziele
Inhalt

Die Lumera-Expedition Lesung mit der Bestsellerautorin Jona Sheffield in Schönberg

Mit Jona Sheffield auf Lumera-Expedition
Bestseller-Autorin liest in Schönberg
Nicht nur auf die Freunde des Science Fiction Romanes wartet im Juli ein besonderes Highlight.
Dem Kulturverein Probstei gelang es, Bestsellerautorin Jona Sheffield zu einem spannenden Abend mit moderierter Lesung nach Schönberg einzuladen.
Am 6.7.2022 um 20:00Uhr startet Jona Sheffield im Hotel am Rathaus gemeinsam mit Ihren Gästen zum fernen Planeten Lumera. Die Menschheit ist auf der Flucht vor dem Klimakollaps und kämpft um ihr Überleben. Wird sie eine neue Heimat fern der Erde finden?
Im zweiten Teil der Lesung stellt die Autorin ihren weiteren Science Fiction Thriller Transform vor.
Es ist die beklemmende Vision eines heimtückischen Angriffs einer fremden Macht auf die Erde.

Jona Sheffield ist innerhalb kurzer Zeit zur Bestseller-Autorin in Deutschland aufgestiegen und zieht ihre Leser/innen in ihren Bann. Sie ist Gründerin der Bewegung #SciFiForFuture mit der sie durch fiktive, aber realitätsnahe Geschichten auf drängende Probleme unserer Zeit aufmerksam machen möchte.
Krieg, Verfolgung, Umweltzerstörung beschäftigen uns ganz aktuell und Jona Sheffield wird gern mit ihren Zuhörer/innen darüber diskutieren. Dass sie ihre Wurzeln in Schönberg hat und wie sie zur Bestseller-Autorin wurde, wird sicher zur Sprache kommen.
Ihre Lumera Expedition fasziniert auch Schüler der Gemeinschaftsschule Probstei und so entwickeln sie mit Ihrer Lehrerin Frau Blum ein Kunstprojekt zu dieser Lesung. Lassen Sie sich überraschen von der Bühnengestaltung der Schüler, die uns kurzfristig zusammen mit Jona Sheffield in den Weltraum entführen werden.
Weitere Informationen zu Jona Sheffield auf https://lumera-expedition.com/

Datum:

06.07.2022

Uhrzeit:

20:00 bis 22:00 Uhr

Ort:

Hotel am Rathaus, Knüll 2 , 24217 Schönberg

Region:

Probstei

Preis:

10,11 €
Der Vorverkauf findet im Veranstaltungsort im "Hotel am Rathaus" in Schönberg statt.

Termin exportieren

nach oben zurück