Sprungziele
Untermenü
Inhalt

Veranstaltungen

Veranstaltung eintragen

alle Termine exportieren

Es wurden 7 Veranstaltungen für heute gefunden

  1. © Renate Knauer, 2023
    Datum: 02.12.2023 bis 17.11.2024 Sonderausstellung: Memento mori - Renate Knauer im Lettl Museum, Augsburg

    Eine skulpturale Ausseinandersetzung der im Kreis Plön lebenden Künstlerin Renate Knauer mit dem Werk des surrealistischen Malers Wolfgang Lettl.

    Lettl Museum, Augsburg
    Öffnungszeiten:
    Di-Do: 13-17 Uhr, Fr-So: 11-17 Uhr, letzter Einlass 16.30 Uhr
    Montag: Geschlossen

  2. Datum: 28.03.2024 bis 29.09.2024 Flunder Geburtstag

    Fotoausstellung von Marion Liebmann mit aussergewöhnlichen Perspektiven und Lichtstimmungen an der Hohwachter Flunder.
    Die Seebrücke in Hohwacht, eröffnet 2004, feiert ihr 20 jähriges Jubiläum .

  3. Datum: 08.06.2024 bis 01.09.2024 Künstlerkolonie Nidden Malen in freier Natur

    In den 1890er Jahren entstand im damaligen Ostpreußen die Künstlerkolonie Nidden auf der Kurischen Nehrung zwischen Ostsee und Kurischen Haff. Fernab der Großstädte suchten die Künstler das einfache und ursprüngliche Leben und waren fasziniert von der Weite und dem Licht dieser eindringlichen Landschaft zwischen den Wassern. Ein Großteil der ausgestellten Werke stammt aus dem Ostpreußischen Landesmuseum in Lüneburg.

    Öffentliche Vernissage: Samstag, 8. Juni, 17 Uhr
    Geöffnet: Donnerstag bis Samstag, 14 bis 17 Uhr und Sonntag, 11 bis 17 Uhr

  4. Datum: 21.06.2024 bis 04.08.2024 Galerie im Lutterbeker: Wiebke Daniel + Steffi Weilkiens "Holzköppe und Meer!

    Vernissage am Freitag, den 21. Juni 2024, 19 Uhr

    Wiebke Daniel fängt in ihren Ölgemälden die Schönheit der norddeutschen Küsten und Landschaften ein. Ihre Malweise macht Wasser und Wellen so realistisch, dass man förmlich das Rauschen der Brandung hört. Mit lebendigem Pinselstrich und einer tiefer Verbundenheit zur Küste erweckt die Meermotive zum Leben.
    www.wiebke-daniel.de
    Steffi Weilkiens sägt mit der Kettensäge aus alten Koppelpfählen filigrane Holzskulpturen, die zum Schmunzeln einladen. Sie gestaltet selbstbewusste Frauen im Wind mit wehendem Haar und bodenständige, knorrige Küstenkerle, alle mit gelben Gummistiefeln. Ihre Kunstwerke erzählen von Stärke, Naturverbundenheit und den Menschen an der Küste.
    www.saegebiene.de
    Unsere Ausstellung "Holzköppe und Meer" ist nicht nur eine Hommage an die Schönheit des Nordens, sondern auch ein Aufruf zum Schutz unserer Meere.

  5. Datum: 07.07.2024 bis 18.08.2024 "ChatMDF" - 54. Sommerausstellung des Kunstvereins Schwimmhalle Schloss Plön

    Die Michael Dörner Fachklasse (MDF) der Hochschule für Künste im Sozialen Ottersberg zeigt ihre Arbeiten unter dem Titel ChatMDF. Diese Ausstellung betont den für das Kunststudium nötigen Diskurs und Dialog. Die Studierenden haben sich intensiv mit ihrer Kommunikation innerhalb der Klasse beschäftigt, die hier das verbindende Element der Ausstellung ist: Kunst zu studieren, bedeutet, offen für Meinungen zu sein, kritisch zu denken und sich auf den Austausch mit anderen Künstler*innen einzulassen.

  6. © Copyright (C) reserved
    Datum: 13.07.2024 bis 28.07.2024 »Frische Brise und Weitblick«, Malerei von Kerstin Hirsch

    Eröffnung: Freitag, 12. Juli 2024, 18 Uhr
    Ob Wolkenstudien am Meer, bunte Wellen, abstrakte oder surrealen Landschaften, die Werke von Kerstin Hirsch strahlen Dynamik sowie Leichtigkeit, Lebensfreude und nordische Schlichtheit aus. Eine oft impulsive Bildsprache, voller Strukturen mit einer breitgefächertenFarbpalette oder eine ruhige, gegenständliche Ausdrucksweise. Eine vielschichtig angelegte Mischtechnik, mal abstrakt, mal besinnlich, Bilder voller Geheimnisse. Das Meer begleitet die Künstlerin und das spiegelt sich auch in Ihren Bildern wider. Aus einer Wasseroberfläche wird eine Welt aus Schatten und Formen in vielfältigen Variationen.

  7. Datum: 20.07.2024 bis 27.10.2024 De Nervbüdel

    Eine Komödie von Francis Veber
    Aus dem Französischen von Dieter Hallervorden
    Niederdeutsche Bearbeitung Frank Grupe

    Berufskiller Ralf bekommt einen ganz normalen Auftrag: Er soll einen Kronzeugen ausschalten. Nach sorgfältiger Planung bezieht er in einem Hotelzimmer Stellung und wartet auf die passende Gelegenheit. Doch die kommt nicht. Stattdessen macht Ralf unfreiwillig die Bekanntschaft von Hans-Dieter Spitzeck, seinem Zimmernachbarn. Dieser ist nach der Trennung von seiner Frau völlig aufgelöst und steht nun im Begriff, sich etwas anzutun. Ausgerechnet Ralf soll dem aufgeregten Hotelpagen helfen Spitzeck zu beruhigen, bis die Polizei eingetroffen ist. Der plötzlich so rührend umsorgte Hans-Dieter ist ganz begeistert von so viel Zuwendung. Mit Hingabe schildert er Ralf bald immer neue Facetten seines privaten wie beruflichen Unglücks und geht dem Auftragsmörder schon bald unfassbar auf die Nerven
    Juli:23,26,30
    August: 02,06,09,10,17,23,27,30,31
    September:03,06,07,10,13,17,21,24,27
    Oktober:01,05,08,11,12,14,16,18,22,25,26

nach oben zurück