Sprungziele
Untermenü
Inhalt

Veranstaltungen

Veranstaltung eintragen

alle Termine exportieren

Es wurden 29 Veranstaltungen gefunden

  1. © Renate Knauer, 2023
    Datum: 02.12.2023 bis 17.11.2024 Sonderausstellung: Memento mori - Renate Knauer im Lettl Museum, Augsburg

    Eine skulpturale Ausseinandersetzung der im Kreis Plön lebenden Künstlerin Renate Knauer mit dem Werk des surrealistischen Malers Wolfgang Lettl.

    Lettl Museum, Augsburg
    Öffnungszeiten:
    Di-Do: 13-17 Uhr, Fr-So: 11-17 Uhr, letzter Einlass 16.30 Uhr
    Montag: Geschlossen

  2. Datum: 14.01.2024 bis 05.06.2024 Küste-Kräne-Häfen-Meer

    Kunst im Rathaus Schwentinental
    Theodor-Storm-Platz 1, 24223 Schwentinental

    Gemeinschaftsausstellung von Monika und Astrid Krömer
    Nutzen Sie die Chance, die Vielfalt unserer Kunstwerke im Rathaus zu entdecken.
    Es sind insgesamt mehr als 70 Bilder zu sehen.
    Geöffnet ist das Rathaus immer Mo/Di/Do/Fr 8.30 -12.30 Uhr und Do 14 -18 Uhr.

    Finissage, am Mittwoch, den 5. Juni um 18 Uhr

  3. Datum: 09.03.2024 bis 26.05.2024 USEDOM im Spiegel der Malerei und Grafik (19361981). Aus der Sammlung Otto Niemeyer-Holsteins.

    Die Kunstsammlung dieses Künstlers umfasst mehr als 700 Plastiken, Skulpturen, Gemälde und Grafiken. Das Atelier Otto Niemeyer-Holstein in Lüttenort auf Usedom hat aus dieser Vielzahl eine bunte und abwechslungsreiche Präsentation zusammengestellt.
    Beide Museen sind durch die Mitgliedschaft bei euroart, der Vereinigung europäischer Künstlerkolonien, verbunden.
    Vernissage: Samstag, 9. März, 17 Uhr (Unkostenbeitrag 1 Euro)
    Geöffnet: Do bis Sa 14 bis 17 Uhr und So 11 bis 17 Uhr

  4. Datum: 28.03.2024 bis 29.09.2024 Flunder Geburtstag

    Fotoausstellung von Marion Liebmann mit aussergewöhnlichen Perspektiven und Lichtstimmungen an der Hohwachter Flunder.
    Die Seebrücke in Hohwacht, eröffnet 2004, feiert ihr 20 jähriges Jubiläum .

  5. © Christa Baumann
    Datum: 14.04.2024 bis 09.06.2024 Galerie im Lutterbeker: Christa Baumann

    In Mischtechnik aus Acrylfarben, Buntstiften, Wachsmalstiften, Bleistiften und Collagen malt, schreibt, kritzelt sie, setzt Formen und Farbflächen, übermalt wieder, deutet an, verwischt, und kommuniziert so spielerisch mit den Ereignissen auf der Leinwand. Die Bilder scheinen sich wie aus einem Eigenbewegungsimpuls zu entwickeln, konzentrieren sich und öffnen sich wieder. Luftiges, Helles, leichte frische Farben, Anklänge von Blühen und Vergehen, von einem steten Weiter und doch von wacher Ruhe.

  6. Wolf-Art © Wolf-Art
    Datum: 10.05.2024 bis 26.05.2024 beiderseits und gegenüber

    Ausstellung mit Arbeiten von Renate Knauer und Mathias Wolf im Freya-Frahm-Haus Laboe, Eröffnung am Freitag, 10. Mai ab 18 Uhr.

    Das Künstler(ehe)paar gibt einen Einblick in die Vielfalt seines künstlerischen Schaffens. Renate Knauer, Schmuckkünstlerin, Bildende Künstlerin und staatlich zertifizierte Kulturvermittlerin und Mathias Wolf, Bildender Künstler und Kulturbeauftragter des Kreises Plön, zeigen Schmuckkunst, Malerei, Zeichnungen, Objekte und Skulpturen.

  7. Datum: 25.05.2024Uhrzeit: 20:00 bis 22:30 Uhr Tante Salzmann ImproTheater

    Improvisationstheater ist unvorhersehbar und immer wieder neu. Die Akteure von Tante Salzmann starten mit den Vorgaben des Publikums, spontan und unmittelbar. Ergebnis sind haarsträubende Minidramen, turbulente Tragödien, dahinschmelzende Liebesduette und hochkomische Monologe. Lust auf ein norddeutsches Krabbenballett? Kein Problem! Ein Roadmovie mit Schaf? Wird erledigt! Und wie immer dabei: Der Mann am Klavier. Mit Spontanietät, profunder ad hoc Dramaturgie und feinnervigem Kontakt zum Publikum bestreitet das Ensemble einen Abend voller kurioser Geschichten.
    Salzmanns Improshow, das ist spontanes Theater mit viel Musik und Lachmuskeltraining.

  8. Datum: 26.05.2024Uhrzeit: 12:00 bis 19:00 Uhr Frequenz_ Festival 24 - Fünf Jahre Festival Kiel

    Das Frequenz__Festival feiert sein fünfjähriges Bestehen neun Tage lang an neun Spielorten in Kiel und dem Kulturforum Schwimmhalle Schloss Plon mit Performances aus den verschiedenen Sparten der Frequenz__Arbeit.

    Neben Komponist *innen / Klangkünstler *innen-Werkstatt, Installationen, Ensemble Konzerten, Musiktheater und Vorträgen ist das Festival in diesem Jahr ebenfalls mit mehreren Produktionen in Plön präsent. Mehr als 50 Künstler *innen werden in 20 Veranstaltungen zu erleben sein, darunter mehrere Uraufführungen und Deutsche Erstaufführungen.
    George Rahi frequencies Installation
    requencies ist eine performative Installation aus selbstgebauten Roboterglocken von George Rahi, die für jeden Raum, in dem sie platziert ist, ein eigens komponiertes Stück spielt.

  9. Datum: 26.05.2024Uhrzeit: 19:00 bis 21:00 Uhr Frequenz_ Festival 24 - Fünf Jahre Festival Kiel

    Das Frequenz__Festival feiert sein fünfjähriges Bestehen neun Tage lang an neun Spielorten in Kiel und dem Kulturforum Schwimmhalle Schloss Plon mit Performances aus den verschiedenen Sparten der Frequenz__Arbeit.

    Neben Komponist *innen / Klangkünstler *innen-Werkstatt, Installationen, Ensemble Konzerten, Musiktheater und Vorträgen ist das Festival in diesem Jahr ebenfalls mit mehreren Produktionen in Plön präsent. Mehr als 50 Künstler *innen werden in 20 Veranstaltungen zu erleben sein, darunter mehrere Uraufführungen und Deutsche Erstaufführungen.
    Solastalgia Karin Hellqvist, Violine

    Was passiert, wenn der Kompositionsprozess von Interpret:innen und Komponist:innen gemeinsam gestaltet wird? ...

    Karten sind an der Abendkasse und auf: https://www.frequenz-kiel.de/tickets erhältlich.

  10. Datum: 30.05.2024Uhrzeit: 20:00 bis 22:30 Uhr Hazmat Modine

    Die Band ist nach wie vor eine üppige Mischung aus Gesang, Gitarren, Mundhar -monika, Schlagzeug, Percussion, Tuba, Saxophon, Trompete und Posaune. Der jüngste Neuzugang, der auf "Bonfire" mitspielt und auch live mit der Band auftritt, ist die junge Geigenvirtuosin Daisy Castro, ein heller Stern mit erstaunlicher Musikalität. «Die Band Hazmat Modine bezeichnet ihre Musik als Blues. Aber als Blues, der in einer afroamerikanischen Kneipe in New Orleans zu hören ist. Wobei die Stadt wie eine Insel im Roten Meer liegen müsste. Und von Roma bewohnt sein sollte, die mit Otis Redding musiziert haben. Einflüsse aus aller Welt sind es, die Hazmats Blues einfärben.» Landsberger Nachrichten

  11. Datum: 31.05.2024 bis 30.06.2024 GEDOK WERKSHOW 2024

    Werkschau der GEDOK - Künstlerinnen S-H

  12. Datum: 01.06.2024 bis 16.06.2024 Farbenbrise

    Farbenbrise lautet der Titel einer neuen Ausstellung im Freya-Frahm-Haus Laboe.
    Beginn: Sa, 1. Juni, bis Sonntag, 16. Juni 2024.
    In der Ausstellung zeigt Johanna Sayk verschiedene Facetten ihrer künstlerischen Tätigkeit. Teilweise großformatige Gemälde in Öl auf Leinwand nehmen den Zuschauer mit ans Meer. Das Licht- und Farbspiel der Seelandschaften wirkt meditativ. Durch die reduzierten Formen muten manche Bilder fast schon ein bisschen abstrakt an, obwohl sie mit großer Sorgfalt realistisch gemalt wurden.
    Farbholzschnitte setzt die Künstlerin mit viel Liebe zum Detail druckgrafisch um. Experimentierfreudig probiert sie verschiedene Stile und Materialien aus.
    Öffnungszeiten: Mittwoch bis Samstag 13:00 bis 18:00 Uhr und sonntags von 11:00 bis 18:00 Uhr. Die Vernissage am Freitag, den 31.05.2024, beginnt um 18:00 Uhr.

  13. Datum: 01.06.2024Uhrzeit: 20:00 bis 22:30 Uhr Pocket Club mit MayaMo

    ,Die Musiker haben als Pocket Club zusammen -gefunden, um das Feuer des Dancy Soul Flavours zu entfachen. Mo, die weit über die Grenzen von SH bekannt ist, gibt dieser Band ihre Stimme - mal soulig, mal rockig - aber immer virtuos und einmalig. Ein Kosmos gefühlter Leichtigkeit...

  14. Datum: 06.06.2024Uhrzeit: 19:30 bis 21:00 Uhr Vortrag "Von der seriösen Suche nach extraterrestrischem Leben"

    Donnerstag, 6. Juni, 19.30 Uhr
    Vortrag Prof. Dr. Wolfgang J. Duschl
    Institut für Theoretische Physik und Astrophysik
    Wo seid ihr denn alle? Von der seriösen Suche nach extraterrestrischem Leben.
    Seit Urzeiten ist es eine der spannendsten Fragen der Menschheit, ob wir die einzige
    Lebensform im Universum sind, oder ob es noch anderes mehr oder weniger hoch
    entwickeltes Leben im Weltall gibt Prof. Duschl wird zeigen, dass wir jetzt erstmals in eine
    Phase kommen, in der die Suche nach (einfachem) extraterrestrischen Leben sinnvoll wird. Dazu
    wird er verschiedene der neuen Ansätze vorstellen und zeigen, warum sie sinnvoller sind, als all'
    die bisherigen Versuche. Man kann zwar, wie bei jeder sauberen wissenschaftlichen
    Untersuchung, das Ergebnis nicht vorhersagen, aber es wird auf jeden Fall spannend
    Eintritt: 5 Euro.
    Wegen der begrenzten Anzahl Plätze bitte anmelden unter info@freya-frahm-haus.de

  15. Datum: 07.06.2024Uhrzeit: 20:00 bis 22:30 Uhr Frau Jahnke hat eingeladen am 7. und 8. Juni

    Wir sind witzig, politisch, böse, moralisch oder absurd, wir können singen oder eher nicht, und meistens sind wir schön!
    "Wir haben Zeit, und wir lassen uns gehen. Jeder Abend ist anders, jeder ist wunderbar.

  16. Datum: 08.06.2024Uhrzeit: 20:00 bis 22:30 Uhr Frau Jahnke hat eingeladen am 7. und 8. Juni

    Wir sind witzig, politisch, böse, moralisch oder absurd, wir können singen oder eher nicht, und meistens sind wir schön!
    "Wir haben Zeit, und wir lassen uns gehen. Jeder Abend ist anders, jeder ist wunderbar.

  17. Datum: 09.06.2024 bis 22.06.2024 UTE WADEHN RETROSPEKTIVE Ihres künstlerischen Schaffens von 2007 - 2024

    Ute Wadehn schuf in den fast 2 Jahrzehnten vielseitige Arbeiten. Sie fand spät zur Kunst. Hat aber nie aufgehört, seit ihrer Lehrzeit, das machen zu wollen.

    2007-2024 sind in so kreativer Weise Zeichnungen, Fotografien, Malereien und Frottagen entstanden. Ihre auf Steinpapier, Aquarellfrottagen finden eine ganz eigene Art und lädt zum Betrachten und Spielraum für Interpretation ein.

    Ute Wadehn wurde 1940 in Plön geboren und lebt dort auch.

    Ihr Lehrer war der Maler und Grafiker Klaus Käselau
    Portraitzeichnung Marie Weissert
    Malschule Lilo Müller

    Öffnungszeiten: Di-Sa 14.30-18 Uhr, So 11.30-18 Uhr

  18. Datum: 14.06.2024Uhrzeit: 20:00 bis 22:00 Uhr Arne & Friends Songs am Meer

    Wer Authentizität beim Zusammenspiel von Gitarre und Gesang erleben möchte, sollte sich einmal einen Abend mit Arne gönnen. Zunächst ist es der Klang seiner angenehmen, unverstellten Stimme,
    der man lauschen sollte, wenn Arne sich den Songtexten annimmt. Arne hat sich über Jahre ein Repertoire angeeignet, Stücke aus Folk, Blues und Rock, von Baez, Cohen, Dylan über Stones bis Young und setzt dabei ganz eigene, neue, überraschende Akzente. Beim Gitarrenspiel erfährt der einzelne Ton viel Aufmerksamkeit, er wird nuanciert, gewinnt Ausdruck, Raum und Seele, Zeit wird zur Nebensächlichkeit. Es ist eine ganz persönliche Auseinandersetzung mit den Stücken, die
    berührt. Auch unbekanntere Interpreten und Stücke z.B. aus dem hohen Norden fließen mit ein - es lohnt sich genau hinzuhören, einzutauchen und Neues für sich zu entdecken!

  19. Datum: 01.07.2024 bis 14.07.2024 ART TO GO Strand Date mit Kai Piepgras

    Unter dem Motto "Kunst macht glücklich" zeigt der Heikendorfer Künstler Kai Piepgras rund 70 neue Malereien im Kunst-Kiosk Heikendorf direkt am Strand.
    Lächeln Sie mit!

  20. Datum: 02.07.2024Uhrzeit: 18:00 bis 19:30 Uhr Summer Breeze Musik am Kunst-Kiosk Heikendorf

    Das Duo Summer Breeze lässt mit Saxophone und Gitarre direkt am Strand leichten, beschwingten Sommerjazz um den Heikendorfer Kunst-Kiosk wehen.

  21. Datum: 04.07.2024Uhrzeit: 18:00 bis 19:00 Uhr Hand To Hand Musik am Kunst-Kiosk Heikendorf

    Eine sommerliche Institution ist der Auftritt der Gruppe Hand To Hand mit afrokubanischer Percussion direkt am Strand am Kunst-Kiosk Heikendorf.

  22. Datum: 09.07.2024Uhrzeit: 18:00 bis 19:30 Uhr Ensemble Mare Brass Musik am Kunst-Kiosk Heikendorf

    Das Blechbläser Quintett Ensemble Mare Brass nimmt uns am Kunst-Kiosk Heikendorf direkt am Strand mit auf eine musikalische Reise durch die Jahrhunderte vom Barock bis hin zur Filmmusik.

  23. Clemens Hermann © Clemens Hermann
    Datum: 12.07.2024Uhrzeit: 18:00 bis 19:30 Uhr Arne Meier & Jörg Lüth

    Die beiden Lokalmatadore tauschen erneut die großen Bühnen gegen den Heikendorfer Kunst-Kiosk direkt am Strand und wildern mit Ihren Gitarren wieder im weiten Feld der Rockstile.

  24. Datum: 20.07.2024 bis 27.10.2024 De Nervbüdel

    Eine Komödie von Francis Veber
    Aus dem Französischen von Dieter Hallervorden
    Niederdeutsche Bearbeitung Frank Grupe

    Berufskiller Ralf bekommt einen ganz normalen Auftrag: Er soll einen Kronzeugen ausschalten. Nach sorgfältiger Planung bezieht er in einem Hotelzimmer Stellung und wartet auf die passende Gelegenheit. Doch die kommt nicht. Stattdessen macht Ralf unfreiwillig die Bekanntschaft von Hans-Dieter Spitzeck, seinem Zimmernachbarn. Dieser ist nach der Trennung von seiner Frau völlig aufgelöst und steht nun im Begriff, sich etwas anzutun. Ausgerechnet Ralf soll dem aufgeregten Hotelpagen helfen Spitzeck zu beruhigen, bis die Polizei eingetroffen ist. Der plötzlich so rührend umsorgte Hans-Dieter ist ganz begeistert von so viel Zuwendung. Mit Hingabe schildert er Ralf bald immer neue Facetten seines privaten wie beruflichen Unglücks und geht dem Auftragsmörder schon bald unfassbar auf die Nerven
    Juli:23,26,30
    August: 02,06,09,10,17,23,27,30,31
    September:03,06,07,10,13,17,21,24,27
    Oktober:01,05,08,11,12,14,16,18,22,25,26

  25. Datum: 21.09.2024Uhrzeit: 19:00 bis 20:00 Uhr TanzTheater Eutin

    Die vier Jahreszeiten TanzTheater Eutin, Leitung Krisztina Horváth

    Antonio Vivaldi vermittelt in seinen berühmten Violinkonzerten die unterschiedlichen Eigenarten der Jahreszeiten. Die Musik erzählt von Frühlingsfrische, Sommerhitze, Herbstreife und Schneestürmen. Die Choreografie von Krisztina Horváth übersetzt die Naturvorgänge und das menschliche Treiben in einen poetischen Reigen aus freiem und modernem Tanz. Mit fließenden Bewegungen und szenischem Humor wandeln sich die sieben Tänzerinnen vom TanzTheaterEutin von Menschen zu Tieren und Pflanzen. Bild-Projektionen von Natur und Landschaften vervollständigen die sinnliche Atmosphäre.

nach oben zurück