Sprungziele
Untermenü
Inhalt

Musik malt - Ukrainische Inspiration

Konzert-Performance mit den ukrainischen Ausnahmekünstlern Kateryna Titova (Klavier) und Serhiy Horobets (Malerei)

16.00 Konzert-Performance (life-Malerei zu Musik)
- Mussorgsky: Bilder einer Ausstellung,
- Mozart: Fantasie d Moll,
- Beethoven Mondscheinsonate
18.00 Ausstellungseröffnung - Veränderte Flüsse
(abstrakte Malrerei 2023/2024 in Deutschland von Serhiy Horobets

Datum:

17.02.2024

Uhrzeit:

16:00 bis 19:00 Uhr

Ort:

Hof Brache Wielen/Wahlstorf

Region:

zwischen Preetz und Plön

Preis:

25 €
Schüler/Stud. €15 incl. "Brache-Buffet" anschließend

Termin exportieren

Serhiy Horobets - Projekte und Ausstellungen
(s.a. www.serhiy-horobets.com)
Fumus» Audiovisual Performance und exhibition / Psd-Berlin-Brandenburg / 2023 / Germany
«Il dolce dolore» / Experimental sculpture in bronze / Elpis foundation / 2022 / Italy
«La musica è pace» / Video Art / Teatro Comunale di Bologna / 2022 / Italy
Live painting performance / Berliner Philharmoniker / benefit concert / 2022 / Germany
Photoportrait for the conducting gallery / Bayreuther Festspiele / 2021 / Germany
«Distance» photo exhibition» / Liechtensteinisches Landes Museum / 2020 / Liechtenstein
«Not a Womans Job?» / online exhibition / United Nations Geneva / 2021 / Switzerland
«Shape» / Photo Project / Oper Graz / 2018 / Austria
«Vyshyvanyi. The King of Ukraine» OPERA / Multimedia Art / Kharkiv National Opera / 2021 / Ukraine
«ALCIDE» OPERA / Multimedia Art / Lviv National Opera / 2021 / Ukraine
«Vyshyvanyi», Scenography, Performance art / Ministry of Foreign Affairs of Ukraine in Kyiv / 2021 / Ukraine
«Wassyl & LOpéra de Paris» art project / Lviv National Opera / 2021 / Ukraine
«ALCIDE» art project / Lviv National Opera / 2021 / Ukraine
Jazz Photography / Jazz World Photo / Second Prize / 2017 / Czech Republic
Finalist / Jazz Journalist Associations / «Photo of the Year» / 2020 / USA
«Poem» / Authors graphics, fresco / Lem Station / 2018 / Ukraine
«Meeting» / Interactive video installation / Vezha / International festival of architecture and arts / 2021 / Ukraine
Jazz Photography / Jazz World Photo / Top 30 photographers of the year 2018, 2019, 2021 / Czech Republic

Kateryna Titova wurde 1983 in der Ukraine geboren und erhielt ihre Klavierausbildung in Charkiw und in Moskau. 1997 gab sie ihr Debüt in der Philharmonie in Charkiw. Seitdem errang sie Preise bei vielen internationalen Klavierwettbewerben, gab Konzerte mit renommierten Orchestern und war Gast u.a. beim Festival Mecklenburg-Vorpommern. Seit acht Jahren lebt Kateryna Titova in Berlin und engagiert sich dort zur Zeit sehr für Flüchtlinge aus der Ukraine. Sie organisiert die Benefizkonzerte Mondays for Ukraine, in denen sie u.a. bereits mit dem Solo-Oboisten der Berliner Philharmoniker, Albrecht Mayer, konzertierte und in der auch Thomas Quasthoff zu Gast war.
Zusammenarbeit u.a. mit dem Philharmonischen Orchester Lviv (Lemberg), Artist in Residence beim Liszt-Festival Raiding.

nach oben zurück