Sprungziele
Inhalt
- ist ein Grenzgänger. So offenbart sich in seinen Werken die Vielseitigkeit eines Künstlers, der sich jeglicher Einordnung in eine spezielle Kunstrichtung entzieht.  Seine Arbeiten sprechen von Präzision und dem Streben nach Vollkommenheit in der Form. Wolf lotet in seinen Arbeiten die Grenzen der Möglichkeiten aus, die Materialien/Werkstoffe und Techniken bieten - und entfaltet dadurch sein faszinierendes Spiel: ein Spiel mit der Wahrnehmung, ein optisches Täuschungsspiel, das immer wieder verblüfft. Dieses gilt für seine gesamten Arbeitsbereiche, Skulptur, die Netz- und Fadenobjekte, Malerei, Zeichnungen und die großräumigen Installationen im Innen- und Aussenbereich, die er bis heute immer wieder entwirft und konstruiert.
Eva Maria Müller, 
Kunsthistorikerin, MA

nach oben zurück