Sprungziele
Inhalt

Veranstaltungstermine

Veranstaltung eintragen

alle Termine exportieren

Es wurden 12 Veranstaltungen gefunden

  1. Datum: 17.09.2021 bis 26.10.2021 22. KULTourSOMMER Barkauer Land - Das internationale Festival der besonderen 'art'

    22. KULTourSommer im BarkauerLand
    Das internationale Festival der besonderen 'art'
    für ganz Schleswig-Holstein und seine Gäste
    Vom 21. Juni 25. Oktober 2o21
    Lets get culture restarted 2.0 !

    3-G ohne Beschränkung ! Die Zeit für gut besuchte LIVE-Konzerte ist auch bei uns wieder gekommen! Lets get culture restarted 2.0 !
    Und dafür gut geeignet ist auch der letzte Teil des in diesem Jahr bis zum 25.10. laufenden 22. KULTourSOMMERs im BarkauerLand das Internationale Festival der ganz besonderen art !

  2. Datum: 18.09.2021 bis 21.11.2021 Ben 7ROCK Art

    Am bekanntesten ist der Künstler Ben Siebenrock (1951-2018) durch seine
    monumentalen Steinskulpturen geworden.
    Viele seiner Arbeiten sind auch im öffentlichen Raum anzutreffen.
    Sein künstlerisches Werk ist tatsächlich weitaus umfangreicher. Zu sehen
    sind neben Modellen und kleineren Skulpturen Malerei, Grafik, Collagen,
    Keramik, Readymades, Künstlerbücher, Texte und Lyrik.
    Vernissage: 18. September 2021, 17 Uhr, Kosten: 1 Euro

  3. Datum: 19.09.2021 bis 31.12.2021 1621 - 2021. Mit der Plöner Schützengilde auf Zeitreise durch die Stadt.

    Zur Ausstellung:
    In Friede Freude Eintracht wird in Plön seit vier Jahrhunderten eine Tradition aufrechterhalten, deren Beginn vielerorts bereits ins Mittelalter zurückgeht. Die Plöner Schützengilde kann nicht nur auf eine 400jährige Geschichte zurückblicken, sondern präsentiert sich zudem als lebendiger Verein. Generationsübergreifend stehen dabei die Geselligkeit und das Miteinander im Zentrum ihrer Gemeinschaft. Die Liebe zur Heimat, zur Stadt Plön und nicht zuletzt das gelebte Brauchtum in Form des Vogelschießens sind der Kern der Gilde. Das immerwährende Vivat auf der Fahne im Logo der Gilde trifft fröhlich auf das Jubiläum zu: Die Gilde lebe hoch! Seit 50 Jahren befindet sich das Gildearchiv im Kreismuseum und wird hier erforscht und vermittelt. Die Ausstellung lädt zu einem Streifzug durch Stadt- und Gildegeschichte ein von der Herzogszeit bis heute.
    Diese Ausstellung wurde ermöglicht durch die finanzielle Unterstützung aus einem Plöner Kulturfonds.
    Veranstaltungen werden auf der Museumshomepage, auf facebook und in der lokalen Presse bekannt gegeben. Sie möchten mit einer Gruppe oder Schulklasse das Museum besuchen? Gern machen wir dies auch außerhalb der regulären Öffnungszeiten möglich. Sprechen Sie uns einfach an.

  4. Datum: 21.09.2021 bis 10.12.2021 "In diesen Tagen"

    Installation aus 28 Leinwänden (28 x 200 x 40 cm)

  5. Datum: 01.10.2021 bis 29.10.2021 Fröhstück bi Kellermanns

    Niederdeutsche Komödie von Ursula Hauke.

    Sonntagmorgen in der Wohnküche von Lotte und Rudi Kellermann: der Frühstückstisch ist appetitlich gedeckt, der Kaffee ist heiß und stark, das Ei hat genau die richtige Konsistenz. Einem gemütlichen Frühstück im Kreise der Familie stünde also eigentlich nichts im Wege. Doch ein Gedeck bleibt unbenutzt, Tochter Bärbel ist diese Nacht nicht nach Hause gekommen - die Kinder sind flügge geworden.

    Während Lotte sich längst mit der neuen Situation arrangiert hat und nach und nach ein ganz neues Lebensgefühl entdeckt, tut sich ihr Mann Rudi ungleich schwerer mit dem Wandel, unbeirrbar verteidigt er liebgewordene Gewohnheiten. Wird das auf Dauer gutgehen?...
    07.10, 09.10, 11.10, 15.10, 19.10, 21.10,23.10, 29.10

  6. Datum: 19.10.2021 bis 26.10.2021 Die Wirklichkeit der Dinge

    Die drei Künstlerinnen Lena Kaapke, Corinna Kraus-Naujeck und Cornelia Patz-Nahm zeigen in dieser Ausstellung ihre unterschiedlichen Positionen zum Thema: "Die Wirklichkeit der Dinge". Dabei setzen sie sich mit Erlebtem und Erfahrenem, dem Alltäglichem und Besonderen unter Einsatz verschiedenen Materialien und Techniken auseinander und zeigen die Beziehung der Dinge zueinander.

  7. Datum: 27.10.2021 Hanse Quintett plus - Philharmonisches Staatsorchester Hamburg

    Programm:
    Viktor Ullmann: Streichquartett Nr. 3 op. 46
    Samuel Barber: Dover Beach für Singstimme und Streichquartett op. 3
    Gabriel Fauré: Klavierquintett Nr. 1 d-Moll op. 89
    Ralph Vaughan Williams: Five Mystical Songs für Bariton und Klavierquintett

    Ausführende:
    Jóhann Kristinsson (Bariton) - Sebastian Deutscher, Josephine Nobach (Violine) - Thomas Rühl (Viola) - Clara Grünwald (Cello) - Lukas Lang (Kontrabass) - Volker Krafft (Klavier)

  8. Datum: 29.10.2021Uhrzeit: 19:30 bis 21:30 Uhr Ganz schön Platt

    Stührwoldt & Schnoor

    Leeder un Geschichten op Platt

    Dass der Stolper Biobauer Matthias Stührwoldt wundervolle Geschichten erzählen kann, ist im Norden hinlänglich bekannt. Dass er auch plattdeutsche Lieder schreibt, wissen bislang nur Eingeweihte. Gemeinsam mit Achim Schnoor, Gitarrist und Sänger aus Groß Wittensee, hat er nun ein neues Programm erarbeitet.
    Eine Gitarre, zwei Stimmen und zärtliche, hymnische, romantische oder auch abgründige Songs, immer wieder kombiniert mit Stührwoldts typischen Geschichten op Platt. Ein Abend zum Hinhören, zum Lächeln und zum Lachen!

    Besucher müssen die 3 G Regeln und unser Hygienekonzept akzeptieren.

  9. Datum: 31.10.2021 bis 28.11.2021 Übernahme einer Ausstellung aus Bethel

    Das Künstlerhaus Lydda ist eine Einrichtung der v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel. Lydda versteht sich als Akademie der Begegnung, in der der Mensch als bildender Künstler im Mittelpunkt steht. Die Freiheit des kreativen Ausdrucks jedes Einzelnen ist Basis und Ziel der Arbeit in den Ateliers. Seit 1969 werden hier Kunstwerke geschaffen, gesammelt und weltweit ausgestellt.

    - nähere Angaben folgen -

  10. Datum: 04.11.2021Uhrzeit: 20:00 bis 23:00 Uhr Beethoven Klavierkonzert mit Clemens Wiencke im Rahmen der Schönberger Musiktage

    Schönberger Musiktage
    Beethoven Klaviersonaten mit Clemens Wiencke




    Am Donnerstag, dem 4.11.2021 um 20 Uhr veranstaltet der Kulturverein Probstei im Rahmen der ersten Schönberger Musiktage" das nächste Klassikkonzert:
    Beethoven - Klaviersonaten (Mondscheinsonate, Sturmsonate, Sonate Op.109) mit dem Berliner Pianisten Clemens Wiencke, der international solo und in den verschiedensten Ensembles erfolgreich ist. Zudem arbeitet er als Hochschuldozent in Bremen und Lübeck. Das ursprünglich für das Beethovenjahr 2020 geplante Konzert musste im Rahmen der Corona-Pandemie verschoben werden.

    Neben den Probsteier Kunsttagen, die 2020 und 2021 viele Besucherinnen und Besucher anlockten, sind andererseits die "Schönberger Musiktage durch den Kulturverein im Aufbau. Während die Kunsttage im Zeitfenster eines Wochenendes stattfinden, sind für die Musiktage Konzerte der verschiedensten Musikrichtungen verteilt über das ganze Jahr geplant.

    Seit 2019 steht im historischen Saal des Schönberger Hotels am Rathaus zudem auch ein Bechstein-Semikonzertflügel zur Verfügung, so dass auch hochrangige klassische Konzerte mit Klaviermusik veranstaltet werden können. Die interessierten Zuhörenden der bisherigen Konzerte ermutigten den Verein, auch in diesem Bereich seine Aktivitäten weiter zu entwickeln.

    Karten für dieses Konzert sind ab sofort im Hotel am Rathaus (Tel. 04344-1305) im Vorverkauf erhältlich. Vorverkauf 21.- €, Abendkasse 22.- €. Es gelten die jeweils aktuellen Corona-Regeln (3G).

  11. Datum: 07.11.2021Uhrzeit: 16:00 bis 18:00 Uhr Wat´n last mit de Wohrheit

    Geschichten von und mit Gerd Spiekermann

  12. Datum: 10.11.2021Uhrzeit: 20:00 bis 23:00 Uhr Küss mich kriminell :Von Liebe,Leichen Leidenschaften

    Krimi-Lesung einmal anders

    Küss mich kriminell: Von Liebe, Leichen, Leidenschaften heißt das neue Programm, das die beiden bekannten Autorinnen Kirstin Warschau und Ute Haese als Krimi Darlings am 10. November um 20 Uhr im Schönberger Hotel am Rathaus auf Einladung des Kulturverein Probstei präsentieren.
    Dabei entführen sie ihre Gäste nicht nur mit spannenden Geschichten rund um die Ermittlerinnen Olga Island und Hanna Hemlokk in die Welt des Kriminalromans, sondern auch in die nicht weniger unterhaltsame Welt der grenzenlosen Liebe. Denn nicht nur das Bokauer Private Eye Hanna Hemlokk schreibt unter dem Pseudonym Vivian LaRoche Liebesromane für die sogenannte Yellow Press ihre Schöpferin tut es ebenfalls und wird einen persönlichen Einblick in das Genre geben, sodass dieser Abend eine bunte Mischung aus mörderischer Spannung und grenzenloser Liebe, gewürzt mit einem ordentlichen Schuss Humor, verspricht.

nach oben zurück